SnoreFree




SnoreFree Doc-Service



SnoreFree ist ein österreichisches Start-up mit Sitz in Wien. Die SnoreFree App beinhaltet eine neuartige Anti-Schnarch Therapie und ist seit 2019 in Englisch und Deutsch auf iOS und Android erhältlich.

Das spezielle Doc Service (Info-Betreuung für medizinisches Personal) von SnoreFree richtet sich an alle klinischen Berufe, vor allem Ärzte, Psychotherapeuten und Psychologen, Logopäden, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Atem- und sonstige Körpertherapeuten, Schlafcoaches, MTA (BMA), Pharmazeuten und alle im Krankenpflegedienst tätige Personen. Über dieses spezielle Info-Service können die angesprochenen Berufsgruppen gezielt über alle neuen Entwicklungen und Fortschritte bei SnoreFree und dem Sektor der Schnarchtherapie exklusiv auf dem Laufenden gehalten werden.

Schnarchen als Problem

Schnarchen ist keine harmlose Sache, man sollte es nicht unterschätzen. Es entsteht fast immer durch eine muskuläre Gewebeschwäche (myofunktionelle Insuffizienz) im oroparyngealen Raum (Mund-Hals-Rachen): die Weichteile erschlaffen im Schlaf, fallen zusammen, und verstellen, blockieren den Atemfluss, oder flattern im Atemwind (Gaumensegel). In schweren Fällen kann das Schnarchen auch zu den berüchtigten Schlafapnoen führen, einer schweren Schlafstörung, bei der regelmäßig kleine Atemaussetzer, Atempausen auftreten, die zu einem Abfall der Sauerstoffsättigung im Blut führen und als Folge zu vielen kleinen Mikroaufweckreaktionen im Schlaf – die gesunde, natürliche Schlafarchitektur wird dadurch ge- und zerstört.

Als Konsequenz leidet der Patient am Tag unter erheblichen Vigilanzabminderungen, Symptome für diese sind chronische Tagesmüdigkeit mit Einschlafneigung, Tendenz zu Sekundenschlaf, Konzentrationsschwächen, intellektuelle und körperliche Leistungseinbußen, Gedächtnisverluste; langfristig droht gar eine erhöhte Gefahr von Bluthochdruck, Schlaganfall, Herzinfarkt und anderen kardiovaskuläre Erkrankungen sowie auch weiterer Krankheitssyndrome wie Diabetes, Übergewicht, Depression, Nierenschäden, herabgesetzte immunologische Abwehrkräfte, bei Männern erektile Dysfunktion (Impotenz). Die Lebenserwartung bei starken Schnarchern mit Apnoen kann bis zu 10 Jahre verkürzt sein.

Schnarchen betrifft ca. 40% aller Männer und 25% der Frauen, auch etwa 10% der Kinder können schnarchen – das sind in Summe über 2.5 Milliarden Menschen weltweit. In Deutschland allein gibt es geschätzt bis zu 22 Millionen Schnarcher, in den USA sind es weit über 100 Millionen (und ca. 25 Millionen davon leiden zusätzlich an einer obstruktiven Schlafapnoe OSA). Aber nicht nur die Schnarcher selbst leiden, sondern meist auch ihre Partner_innen: über 20 Millionen Partner_innen verlieren 2 oder mehr Stunden Schlaf pro Nacht. Was einen massiven volkswirtschaftlichen Schaden nach sich zieht.

Was ist SnoreFree?

Die einzigartige SnoreFree Methode basiert auf einer myofunktionellen Therapie aus der Logopädie, die vom Wiener Logopäden und Schnarch-Spezialisten Dario Lindes ursprünglich entwickelt wurde und seit über 13 Jahren in seiner eigenen niedergelassenen Praxis bereits sehr erfolgreich angewendet wird. SnoreFree behandelt das Schnarchen nicht nur symptomatisch, sondern in seiner Grundursache, nämlich die muskuläre Gewebeschwäche im oropharyngealen Trakt (Mund-Rachenhöhle), welche dazu führt, dass im Schlaf der Atemkanal kollabiert und der Atemstrom behindert wird (oder gar völlig sistiert). SnoreFree stärkt, wie bei einem Stimmtraining für Sänger und Sprecher, gezielt diese muskulären Strukturen im Mund und Rachen, damit sie im Schlaf stabil bleiben und der Atemweg besser offen gehalten wird. Einen Überblick mit Auflistung aller internationalen Studien zur positiven Beeinflussung von nächtlichen Atemwegsverschlüssen (Schnarchen, Schlafapnoe) und logopädischer Übungsbehandlung finden Sie hier.

SnoreFree – Ihre individuelle, smarte und mobile Lösung für Ihr Schnarchen

Die SnoreFree App ist momentan auf Englisch und Deutsch in allen App-stores erhältlich, weitere Sprachversionen sind in Arbeit. Die App beinhaltet 50 logopädische Übungen, die in Form von Videos dem User angezeigt, dargestellt, demonstriert und deutlich erklärt werden. Zusätzlich stellt der SnoreFree-eigene Algorithmus jedem Abonnenten täglich ein individualisiertes, auf ihn persönlich zugeschnittenes Trainingsprogramm bestehend aus 3-4 Übungen zusammen, die er mit einer Reminder-Funktion zugesandt bekommt. Dieses soll er dann täglich im Ausmaß von 10-15 Minuten durchführen, üben.

Das gesamte SnoreFree-Trainingsprogramm ist in 4 Stufen gegliedert, um so einen analogen Therapieverlauf beim Live-Therapeuten ins Digitale zu übersetzen. Nach nur 2 Monaten täglichem Training beobachten bis zu 80% der User bereits eine deutliche Reduktion ihres Schnarchausmaßes, viele davon gar eine erhebliche Verbesserung ihrer Schlaftiefe und Lebensqualität.

Kosten:

Die SnoreFree App kann in einer abgespeckten Basisversion kostenlos in allen App-stores heruntergeladen werden. Diese gratis Testvariante enthält 6 freie Übungen zum Kennenlernen mit einem Probetrainingsmodus. Wenn man die volle Funktion von SnoreFree nützen will, mit allen Übungen und dem individuellen personalisierten Trainingsaufbau, stehen folgende Abo-Modelle zur Subskription zur Aufwahl:
1 Monat, für € 9.99
3 Monate, für € 26.99
12 Monate, für € 89.99
Life-time: zeitlich unbegrenzt, um € 279.99

Für wen ist SnoreFree gedacht?

SnoreFree eignet sich ideal für Patienten, die an HNO-induzierten (obstruktiven) Atemverschlüssen während des Schlafs leiden – klassische Symptome hierfür sind das Schnarchen (vibrierende Atemgeräusche im Hals), und/oder Atemverluste (längere Unterbrecher des Atemrhythmus).

Darüber hinaus kann SnoreFree auch als Heimtrainings-Unterstützung flankierend zu jedem anderen physikalischen oder logopädischen Therapieprozess eingesetzt werden und jedem medizinischen Behandler in der Betreuung von oropharyngealen Störungen (myofunktionelle Schwächen im Mund-Rachen-Bereich) sowie HNO-bedingten Schlafstörungen hilfreich zur Seite stehen.

Medizinische Zielgruppen:

  • Ärzte: vor allem Fachärzte, die in der Schlafmedizin tätig sind (HNO, Neurologen, Pneumologen, Kieferorthopäden, Psychiater, Pädiater).
  • Psychologen, Psychotherapeuten: Schlafcoaches, Schlaftherapeuten, schnarch-bezogene Partnerschaftsprobleme, Schlafhygiene (zur Einschlafhilfe)
  • medizinisch-therapeutischer Fachdienst: Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten
  • physikalisch-medizinische Fachkräfte: MTA (med.-techn. Assistent), BMA (biomedizinische Analytiker), MTF
  • Pharmazeuten: zur Erweiterung ihres Angebots von Anti-Schnarch-Produkten
  • Krankenpflegekräfte
  • Sonderheilpädagogen: in der Behindertenbetreuung tätig
  • Sprachheilpädagogen
  • Stimm- und Sprechtrainer

Patientengruppe (ICD-10 Nummern):

R06.5 – Störungen der Mundatmung

G47.31 – Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom (OSAS)

Logopädische Diagnose:

Oropharyngeale Dysfunktion (myofunktionelle Pharynxinsuffizienz), orofaziale Dysfunktion OFD

Logopädische Methodik und Benefit:

Die myofunktionelle Therapie MFT aus der Logopädie ist eine Standardtechnik zur Behandlung von oropharyngealen bzw. orofazialen Dysfunktionen, das sind sämtliche muskulär-motorischen Funktionsschwächen, die im Mund-Rachen-Gesichtsbereich auftreten und lokalisiert sind. Im Schlaf können sich diese durch Erschlaffungen und Verengungen des Atemkanals manifestieren, Kardinalsymptome dafür sind das Schnarchen (schlafbezogene Atemgeräusche) und/oder Atemstagnierungen.

Konsultieren Sie den Schnarch-Experten live:

Dario Lindes, der Erfinder dieses modernen, neuen Anti-Schnarch-Behandlungswegs, wird in einer speziellen Online-Sprechstunde Ihre Fragen rund um das Thema Schnarchen aus HNO-medizinischer Sicht, gesunder Schlaf, sowie logopädische Grundlagen, Erkrankungen und Interventionstechniken beantworten. Er gibt Auskunft über SnoreFree, aber auch zu seinen anderen logopädischen Spezialgebieten:

  • Ursache und Anatomie des Schnarchens
  • Erläuterungen zur SnoreFree Methode
  • Besprechung konkreter SnoreFree-Übungen (mit Fehlerkorrektur)
  • Schlafprophylaxe, Schlafhygiene
  • Was ist Logopädie?
  • Stimme und Sprache (und Störungen)
  • Schlucken (und Störungen)
  • Prävention von respiratorischen Infekten im HNO-Trakt
  • Tinnitus und Kiefer
  • Augen und ihre Entspannung

Möchten Sie daran teilnehmen?

Dann richten Sie bitte Ihre Anfrage und Anmeldung an: office@snorefree.com oder +43 676 5236465