Datenschutzerklärung



Letztes Update: 17-10-2022

Wir nehmen Datenschutz ernst

SnoreFree nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir empfehlen grundsätzlich immer die Verwendung einer anonymen E-Mail-Adresse, ohne Angabe persönlicher und sensibler Daten.

Sicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten werden diese verschlüsselt bevor sie übertragen werden. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten missbraucht werden können. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt.


Kontaktinformationen

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts
Snore Free GmbH
Mittersteig 9/5
1040 Vienna – Austria
office@snorefree.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Hr. Mag. Edwin Stangl
Allerheiligengasse 10
2700 Wiener Neustadt – Austria
e.stangl@stangl-ferstl.com


Zweck und Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter informieren.
Die Datenschutzerklärung ist für die folgenden Dienste gültig:

  • Internetseite SnoreFree.com
  • Internetseite SnoreFree.app (und Spiegelungen)
  • App SnoreFree (SFA)

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung einer funktionsfähigen, App auf iOS und Android und eines nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive deren Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Die App SnoreFree wird zur Behandlung von nächtlichen Schnarch-Störungen verwendet und lenkt durch eine Vielzahl von logopädischen Übungen.

Mit Hilfe eines Bewertungssystems und eines Schlaftagebuchs wird dabei der Fortschritt verfolgt und die Therapie gelenkt. Dazu werden Gesundheitsdaten i. S. v. Art. 9 DSGVO verwendet, diese werden in Punkt b) genauer erläutert.

Erfassung allgemeiner Informationen

Bei jeder Nutzung von SnoreFree wird eine Verbindung mit dem SnoreFree-Server hergestellt.
Es werden dabei automatisch die IP-Adresse und Informationen zu dem von Ihnen genutzten Endgerät
erfasst. Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, SnoreFree zu nutzen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymisierten Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei das berechtigte Interesse aus dem zuvor genannten Zwecken folgt. Eine Löschung der Daten, insbesondere der Logfiles erfolgt in regelmäßigen Abständen.

Schnarch-Training

Im Rahmen des Schnarch-Trainings werden personenbezogene Daten verarbeitet. Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können.

Alle Daten werden auf Servern in Deutschland von europäischen Anbietern gespeichert und verarbeitet. Der Betreiber unserer Server ist nach ISO 27001 zertifiziert, es liegen entsprechende Auftragsdaten-Verarbeitungsverträge vor.

Zur Nutzung der App muss ein Internetzugang verfügbar sein. Die Nutzung von internet-basierten Diensten geht generell mit einem gewissen Sicherheitsrisiko einher, welches wir von unserer Seite aus minimieren, dennoch können wir nicht alle Risiken restlos adressieren.


a) Registrierung

Sofern eine Registrierung über die App SnoreFree bzw. die Gesundheitsanwendung SnoreFree DiGA erfolgt, werden von SnoreFree die folgenden personenbezogenen Daten im Rahmen der Registrierung und Nutzung der Gesundheitsanwendung SnoreFree verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse und
  • Lizenzcode.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DSGVO, § 4 Abs. 2 S. 1 DiGaV. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Verarbeitung des DiGA-Codes zur Abrechnung erfolgt auf Grundlage von Art. 6. Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt 12 Monate nach der Beendigung des Nutzungszeitraumes, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auch nach Beendigung dieses, zu einem späteren Zeitpunkt das Schnarch-Training fortzusetzen. Eine Löschung erfolgt ebenfalls nach 12 Monaten Inaktivität, in diesem Fall erhalten Sie 30 Tage vor der Löschung einen Hinweis per E-Mail.

b) Schnarch-Training mittels SnoreFree

Um das Schnarch-Training zu personalisieren und damit eine möglichst hohe Erfolgsquote zu erzielen, werden im Schnarch-Training mit der Gesundheitsanwendung SnoreFree weitergehende Daten erhoben. Dazu gehören:

  • ein selbst gewählter Nutzername,
  • Geschlecht,
  • Alter

Bei der Nutzung der App werden Gesundheitsdaten zu:

  • Therapieerfolg,
  • den Schlafzeiten,
  • dem Konsum relevanter Substanzen wie Alkohol und Koffein,
  • Schlafverhalten und
  • Ihrem subjektiven Empfinden zur Leistungsfähigkeit und Stimmung

abgefragt.

Die von Ihnen abgegebenen Antworten werden gespeichert und ausgewertet, um das Training auf Ihre individuellen Probleme und Bedürfnisse anzupassen.

Bei den erhobenen Daten handelt es sich um besondere Kategorien personenbezogener Daten, speziell Gesundheitsdaten, i. S. v. Art. 9 DSGVO, bzw. § 22 BDSG. Gesundheitsdaten sind alle Daten, die sich auf den körperlichen und geistigen Gesundheitszustand einer natürlichen Person beziehen. Auf die Daten haben nur unsere Administratoren, unsere Mitarbeiter im Support und Sie Zugriff.

Die gespeicherten Daten werden genutzt, um Score-Werte zu berechnen, Auswertungen zu erstellen und den Trainingserfolg zu überwachen.

c) Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Wir löschen die Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung, müssen dabei aber die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.
Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an Dritte (wie beispielsweise Finanzdienstleister zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs) weiter, soweit die Weitergabe zur Dienstleistung oder zu Bezahlzwecken erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe von Vertragsdaten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


Diese Daten werden von SnoreFree nur erhoben und genutzt, sofern der Gesetzgeber dies ausdrücklich erlaubt oder aber der Nutzer in die Erhebung, Bearbeitung, Nutzung und Weitergabe der Daten einwilligt.
Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten, bzw. Gesundheitsdaten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können ihre Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit ohne Angaben von Gründen zurückziehen. Ein Zurückziehen der Einwilligung resultiert in einer Sperrung der Verarbeitung ihrer Daten und zu einer Löschung nach 30 Tagen, innerhalb dieses Zeitraums können Sie ihre Einwilligung erneut erteilen und das Programm ohne Fortschrittsverlust weiternutzen.

Die Löschung der Daten erfolgt 12 Monate nach der Beendigung des Nutzungszeitraumes, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auch nach Beendigung dieses, zu einem späteren Zeitpunkt das Schnarch-Training fortzusetzen. Eine Löschung erfolgt ebenfalls nach 12 Monaten Inaktivität, in diesem Fall erhalten Sie 30 Tage vor der Löschung einen Hinweis per E-Mail.

Verwendung von anonymisierten Daten zur Verbesserung des Services

Die Gesundheitsanwendung SnoreFree basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Behandlungsmethoden und berücksichtigt neuste Kenntnisse aus der Forschung. Um eine kontinuierliche Verbesserung des Schnarch-Trainings sicherzustellen, behält sich SnoreFree vor, Ihre Daten zu anonymisieren und anschließend auszuwerten. Damit können das Training und dessen Effektivität optimiert werden.

Kontaktaufnahme und Support

Wenn Sie SnoreFree per E-Mail oder Formular kontaktieren, werden die von Ihnen gemachten Angaben (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse) gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage Ihrer (konkludenten) Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.


Ihre Rechte

Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, welche Betroffenenrechte das geltende Datenschutzrecht Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt:

a) Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b) Das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

c) Das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e) Das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Im Profil können Sie alle über Sie gespeicherten Daten in einem Maschinenlesbaren Format exportieren. Sie haben auch die Möglichkeit, einer klinischen Fachperson (Arzt / Psychotherapeut) Zugriff auf einen Auswertungsreport zu geben. Im Report sind Daten aus Ihrem Schlaftagebuch sowie Daten zum Fortschritt im Schnarch-Training enthalten. Der Zugriff kann nicht von der klinischen Fachperson selbst ausgelöst werden, sondern geht ausschließlich durch eine Aktion von Ihnen aus dem Profil der Anwendung aus. Jeder Zugriff ist nur durch eine explizite Autorisierung von Ihnen möglich.

f) Das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes unseres oben angegebenen Sitzes oder ggf. die Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

g) Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

h) Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an office@snorefree.com.


Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Ads

Wir weisen darauf hin, dass wir unter Umständen auf Google Ads zur Bewerbung unserer Internetseiten und Anwendungen zurückgreifen. Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Page 4 of 6 Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt. Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internet- oder App Store Seite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person.

Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://adssettings.google.com/ aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/privacy abgerufen werden.


Internetseiten von SnoreFree

  • Internetseite SnoreFree.com
  • Internetseite SnoreFree.app (und Spiegelungen)

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung(Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmterDienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).Cookies haben verschiedene Funktionen.

Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Internetseiten-Funktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorb-Funktion oder die Anzeige von Videos).

Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorb-Funktion) oder zur Optimierung der Internetseite (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird.

Der Internetseiten-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungs-Technologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseiten eingeschränkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hier über im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Wir verwenden die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters YouTube (im Folgenden „YouTube“), der zu der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden „Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt der Anbieter YouTube Cookies oder vergleichbarer Wiedererkennungs-Technologien ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von YouTube zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseite. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch YouTube können Sie unter folgendem Link widersprechen:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy .


Internetseiten und Apps von SnoreFree

Unsere Apps und Webseiten nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Betreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

Analyse und Tracking

Unsere Internetseiten und Apps nutzen den Open Source Analyse Dienst Matomo.

Damit sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Internetseiten und Apps durch die Besucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Besucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u. Ä.). Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber SnoreFree hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Angebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP-Anonymisierung: Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt und danach kodiert, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Analyse ohne Cookies: Wir haben Matomo so konfiguriert, dass Matomo keine Cookies in Ihrem Browser speichert. Hosting: Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

Newsletter

Wir verwenden zum versenden der Newsletter den Dienstanbieter Mailjet, ein Dienst des deutschen Unternehmens Mailjet GmbH, Alt-Moabit 2, 10557 Berlin, Deutschland.

Wir verwenden das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, erst wenn Sie uns dies ausdrücklich bestätigt haben, wird der Newsletter-Dienst aktiviert.

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, welche uns die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Bei Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis für den Fall, dass ein Dritter ihre E-Mail-Adresse missbraucht um Sie ohne Ihr Wissen oder Ihre Berechtigung für den Newsletter-Empfang anzumelden. Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung in die Zukunft widerrufen, etwa über den „Abmelde“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Mailjet finden Sie unter:

https://www.mailjet.com/de/ressourcen/wissensbibliothek/dsgvo/


App SnoreFree (Weltweit)

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwenden diese Dienstleister sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer (wie beispielsweise in die USA) überliefert und dort gespeichert werden.

Durch diese Klauseln verpflichten sich diese Dienstleister, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier:

https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/

Google Firebase

Wir verwenden in unserer App SnoreFree Firebase, ein Analyse- und Monitoring-Tool. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von Firebase verarbeitet werden, erfahren Sie in der Privacy Policy auf:

https://policies.google.com/privacy/

Single-Sign-On’s

Ihre Einwilligung zur Verwendung von Single-Sign-On-Anmeldungen können sie per Opt-Out in der Abmelde-Funktion widerrufen.

Google Single-Sign-On

Wir nutzen für die Anmeldung in unserer App SnoreFree auch den Authentifizierungs-Dienst Google Single-Sign-On. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Google Ads Datenverarbeitungs-Bedingungen (Google Ads Data Processing Terms), welche auf die Standardvertragsklauseln verweisen, finden Sie unter:

https://business.safety.google/

Facebook Single-Sign-On

In unserer App SnoreFree bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Dienst „Facebook Login“ der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland zu nutzen.

Dadurch können Sie sich über Ihr bestehendes Facebook-Konto bei uns einloggen. Nachdem Sie sich mit Ihren Login-Daten für Facebook eingeloggt haben, teilt Ihnen Facebook mit, welche Daten für die Authentifizierung übermittelt werden. Eine über den Authentifizierungsprozess hinausgehende Verknüpfung zwischen dem bei uns angelegten Konto und Ihrem Konto bei Facebook findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Durchführung des Logins, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir haben mit Facebook einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 26 DSGVO geschlossen, dessen Bedingungen Sie hier einsehen können:

https://www.facebook.com/legal/controller_addendum

Weitere Informationen darüber, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Möglichkeiten, Ihre Betroffenenrechte gegenüber Facebook Ireland auszuüben, finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter:

https://www.facebook.com/about/privacy.

Weitere Informationen zum Facebook Login:

https://developers.facebook.com/docs/facebook-login/

Apple Single-Sign-On

Wir nutzen für die Anmeldung in unserer App SnoreFree auch den Authentifizierungs-Dienst Apple Single-Sign-On. Dienstanbieter ist das amerikanische Unternehmen Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA.

Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von Apple verarbeitet werden, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Apple:

https://www.apple.com/legal/privacy/

CRM RevenueCat

Wir nutzen für die Anmeldung in unserer App SnoreFree den Dienst RevenueCat um In-App-Käufe zu verwalten. Wir stellen diesem Dienst nur Informationen zur Verfügung, die für die Verarbeitung Ihres Kaufs erforderlich sind. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung von RevenueCat.

Privacy Policy – RevenueCat


Herunterladen der App

Beim Herunterladen der App werden bestimmte, hierfür notwendige Informationen an den jeweiligen App-Store übertragen. SnoreFree hat keinen Einfluss auf diese Datenerhebung und ist nicht dafür verantwortlich.

Die App SnoreFree kann man hier herunterladen:

  • Apple App Store (iOS)
  • Google Play Store (Google Android)

Server-Log-Dateien

Die Infrastruktur-Dienstleister erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser oder Ihr Smartphone automatisch an uns übermittelt. 
Dies sind:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Apps und Internetseiten.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Die Daten verbleiben 21 Tage auf unserem Webserver und 6 Monate auf einem Logserver. Die Daten werden lediglich zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.


Social Media Kanäle

Wenn Sie die Social Media Seiten aufrufen und gleichzeitig in Ihrem Social Media Account eingeloggt sind, kann diese Dienste den Besuch unserer Internetseite Ihrem Account unmittelbar zuordnen.

Wenn Sie nicht möchten, dass diese Social Media Dienste Ihre Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetseite bei diesen Diensten ausloggen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Social Media Dienste in eigener Verantwortung nutzen und uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht alle Details der Datenverarbeitung bei diesen Diensten bekannt sind. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten, Diskussion).

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Social Media Diensten verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Die Social Media Dienste und die Snore Free GmbH sind daher auch gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Art. 26 DSGVO).

Die von Ihnen bei Online Social Media Diensten eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns insofern verarbeitet, als wir Ihre Beiträge gegebenenfalls teilen oder auf diese antworten oder auch von uns aus Beiträge verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei den Social Media Diensten veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von SnoreFree in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Kundenbindung, werbliche Zwecke, interne Auswertung.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Twitter

Dieser Dienst wird auf der technischen Plattform und mittels der Dienste der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. angeboten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland.

Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter:

https://twitter.com/en/privacy

Facebook und Instagram

Für das Betreiben unserer Facebook-Seite sowie unseres Instagram-Accounts nutzen wir den Dienst und die technische Plattform der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Angaben darüber, welche Daten durch Meta Platforms Ireland Ltd. verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung vom Meta (Facebook):

https://www.facebook.com/privacy/policy

Youtube

Die Snore Free GmbH nutzt einen YouTube-Kanal der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland gehört.

Angaben darüber, welche Daten durch Google verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infocollect

Linkedin

Die Snore Free GmbH greift für den hier angebotenen Social Media Auftritt auf die technische Plattform und die Dienste der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, zurück.

Angaben darüber, welche Daten durch TikTok Technology Ltd. verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

TikTok

Die Snore Free GmbH greift für den hier angebotenen Social Media Auftritt auf die technische Plattform und die Dienste der TikTok Technology Ltd., 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380 Ireland, zurück.

Angaben darüber, welche Daten durch TikTok Technology Ltd. verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von TikTok:

https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea


Bewerbungen

Sie können sich auf elektronischem Wege bei unserem Unternehmen bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden. Derzeit können Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail nur auf unverschlüsseltem Wege zukommen lassen.

Wir tun dies auf der rechtlichen Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) sowie auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Diese Daten erheben wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses entweder, indem Sie uns diese zur Verfügung stellen (beispielsweise durch senden Ihres Lebenslaufes per E-Mail) oder indem wir diese selbst erheben (beispielsweise durch das Aufzeichnen von Notizen während des Bewerbungsgespräches).

Die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten des Bewerbers werden bei einem Nichtzustandekommen des Beschäftigungsverhältnisses spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Eine weitere Speicherung der Daten zur Berücksichtigung in zukünftigen Bewerbungsverfahren erfolgt nur nach Einholung einer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung des Bewerbers.

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.


Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behält sich SnoreFree jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss.


Bei Fragen freuen wir uns über Ihre E-Mail an: help@snorefree.com